030 751 60 48

Unter einer Allergie (Überempfindlichkeit) versteht man eine überschießende Reaktion des Immunsystems nach meist wiederholtem Kontakt mit Stoffen, die von ihm als fremd erkannt werden, sogenannten Allergenen. Der Körper reagiert mit Entzündungszeichen und der Bildung von Antikörpern. Die Neigung zu einer solchen Reaktion ist vermutlich angeboren. Etwa 15 Prozent der Erwachsenen leiden an einer allergischen Erkrankung. Man unterscheidet verschiedene Arten von Allergien. Am häufigsten sind die Allergien vom Sofort Typ (z. B. Heuschnupfen, Asthma) und die allergische Reaktion vom Spät-Typ (z. B. Kontaktallergie). Eine Allergie kann sich in Form von leichten Hautausschlägen, aber auch in lebensbedrohlichen Reaktionen zeigen (anaphylaktische allergische Reaktion). Allergien führen zu vielfältigen Symptomen und können Ursache zahlreicher Erkrankungen sein wie zum Beispiel:

  • Heuschnupfen, Bindehautentzündung, Asthma,
  • Kontaktekzem, Neurodermitis, Nesselsucht,
  • Durchfall, Übelkeit.

Mit Hilfe gezielter Diagnostik lassen sich die auslösenden Allergene ermitteln und entsprechende Maßnahmen und Therapien einleiten.

Bei uns in der Praxis können Sie einen Allergietest durchführen. Gerne geben wir Ihnen auch Tipps für die Freizeit mit auf den Weg, damit Sie den Sommer trotz Allergie genießen können!